• English
  • Russisch
  • Arabisch

Drucken

Schriftgröße:

ORTHOPARC
Home

Vortrag: Lebensqualität und Sicherheit mit Hüft- und Knieendoprothesen

Prof. Dr. med. Joachim Schmidt stellte am Samstag, den 24.11.2012, insgesamt 45 Mitgliedern des Wellness- und Erlebnisbades Mediterana in Bergisch Gladbach die ORTHOPARC-Klinik mit seinem Vortrag „Lebensqualität und Sicherheit mit Hüft- und Knieendoprothesen“ vor.

Prof. Schmidt ging in seinem Vortrag zunächst darauf ein, was Lebensqualität und Sicherheit für einen Patienten bedeuten, dem eine Hüft- oder Knieoperation bevorsteht. Er erläuterte den Gästen den ausschließlich auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmten Ablauf der Behandlung im ORTHOPARC, das sog. „Rapid-Recovery-Programm“ (engl. für „schnelle Genesung“):

Schnelle Genesung durch das Rapid-Recovery-Programm

Auf die Untersuchung und Beratung des Patienten durch Prof. Schmidt und die Chefärztin für Anästhesie Frau Dr. Krings-Ernst am ersten Tag folgt etwa eine Woche vor der OP die Patientenschule. Hier erhält der Patient alle für seine OP wichtigen Informationen, kann seine Fragen klären und wird für eine aktive Mitarbeit motiviert. Am Tag vor der OP wird der Patient aufgenommen. Eine individuell abgestimmte Anästhesie, gewebeschonende Operationstechniken und die ausschließliche Verwendung sicherer Implantate bilden eine weitere Basis für den Genesungserfolg, der durch eine verlässliche Schmerztherapie unterstützt wird. Dank dieser Voraussetzungen können die operierten Patienten bereits 3-4 Stunden nach der OP aufstehen und in Begleitung Hüfte oder Knie wieder belasten.

Schmerzfreiheit durch Akutschmerztherapie

Großer Wert wird im ORTHOPARC auch auf eine persönliche Zuwendung durch das Pflegepersonal, eine individuelle Physiotherapie und eine gezielte Reha gelegt. Klinikinterne Studien haben gezeigt, dass die Patienten im ORTHOPARC nach ihren Operationen nahezu keine Schmerzen haben und auch postoperative Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen oder Schlaflosigkeit so gut wie nie auftreten. Nicht umsonst wurde die ORTHOPARC-Klinik als eine der ersten Privatkliniken in Deutschland zur Akutschmerztherapie zertifiziert.

„Das Gelenk wird operiert, aber der Mensch bleibt gesund“

Mit diesen Worten fasste Prof. Schmidt die Erfolgsfaktoren der ORTHOPARC-Klinik zusammen: diese beinhalten eine zukunftweisende Endoprothetik, umfassende Erfahrung des Ärzte- und Pflegeteams, sichere und zuverlässige Implantate und das moderne Behandlungskonzept „Rapid Recovery“.

Unsere Patienten berichten für Sie über ihre Eindrücke

Terminvereinbarung

Wir sind gerne für Sie da.

ORTHOPARC Klinik GmbH
Klinik für Orthopädie in Köln
Aachener Straße 1021 B
50858 Köln

Tel. +49 221 48 49 05-0
Fax. +49 221 48 49 05-90
service@orthoparc.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
7.30 bis 18 Uhr

Orthopädische Notfallaufnahme

Täglich 24 Stunden

TÜV-Zertifikat für Akutschmerztherapie

TÜV-Zertifikat für Akutschmerztherapie ORTHOPARC

Qualitätssiegel MRE-Netz
Region Rhein-Ahr

Qualitätssiegel MRE-Netz Region Rhein-Ahr

Wir nehmen teil am Projekt für Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie

Quips

QUIPS-Medaille 2015 für den ORTHOPARC

TOP Mediziner 2016 Fuss-Chirurgie Auszeichnung für den ORTHOPARC

Kooperationspartner

  • ORTHOPARC-Partner Olympiastützpunkt Rheinland
  • ORTHOPARC-Partner Deutsche Sporthochschule Köln
  • ORTHOPARC-Partner Bayer Leverkusen

ORTHOPARC im Netz

Orthoparc Köln bei Youtube

Orthoparc-Klinik Köln bei facebook

Sie sind hier:

Orthoparc / Aktuelles /

Seitenanfang

ORTHOPARC Klinik GmbH   Klinik für Orthopädie in Köln   
Aachener Straße 1021 B  |  50858  Köln  | 
Tel: +49 221 48 49 05-0  | E-Mail: service@orthoparc.de