• English
  • Russisch
  • Arabisch

Drucken

Schriftgröße:

physiotherapie Orthopädische Klinik Köln, Physioraum Physiotherapie ORTHOPARC Physiotherapie ORTHOPARC Physiotherapie ORTHOPARC Physiotherapie ORTHOPARC Physiotherapie ORTHOPARC Physiotherapie ORTHOPARC
Home

Kryotherapie

Kryotherapie oder Kältetherapie ist gezielter Einsatz von Kälte zur Erzielung eines therapeutischen Effekts. Kälteanwendungen mittels Eislolly oder Kühlkompressen führen zu einer direkten Schmerzlinderung, zum Beispiel nach Operationen. Darüber hinaus wirkt die Kälte abschwellend. In Kombination mit manueller Therapie kommt es zu einer Anregung des Stoffwechsels, wie es zum Beispiel bei rheumatischen Erkrankungen oder Entzündungen gewünscht ist.

Kryotherapie – Die Grundlagen

Durch die Einwirkung von Kälte auf die Haut und das darunter liegende Bindegewebe kommt es zu einer Verengung der Gefäße, einer Herabsetzung der lokalen Durchblutung, einer Dämpfung des lokalen Stoffwechsels und insbesondere zu einer Hemmung der Schmerzrezeptoren. Eis und Kälte wurden bereits in der Vorzeit von den Ägyptern zur Linderung von Schmerzen angewendet und gehören heute in Form von Eisspray zu den Standard-Hilfsmitteln der Sportmedizin.

Eine Kryotherapie ist ideal unmittelbar nach Verletzungen, Unfällen und Operationen zur Schmerzlinderung und Minderung von Schwellungen sowie zur Reduzierung  vermehrter Einblutungen ins Gewebe. Ebenso können durch Kryotherapie bei degenerativen Gelenkbeschwerden die Schmerzen gelindert und Schwellungen resorbiert werden.

Bei Sehnen- und Muskelansatzreizungen werden durch Kryotherapie ebenfalls die Schmerzen gelindert und eine schnellere Heilung wird unterstützt. Bei schlaffen Lähmungen kann durch Eisanwendungen die Muskelaktivität angeregt werden, bei Verkrampfungen wird durch Kälteanwendung die Muskelspannung gesenkt.

Kryotherapie – Die Eislolly-Behandlung

Der Eislolly wird in einem speziellen Behälter durch Einfrieren von Wasser im Gefrierfach hergestellt und ermöglicht eine gezielte Kühlung schmerzender Körperregionen durch Tupfung oder Eisabreibung.

Kryotherapie – Die Kühlkompressen-Behandlung

Die früher üblichen, wassergetränkten und tiefgefrorenen Handtücher wurden heute durch Gelpackungen abgelöst, die auf -15 bis -20 Grad Celsius gekühlt sind und in einem trockenen Tuch eingewickelt eingesetzt werden.

 

Wie können wir Ihnen helfen?
Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Beratungstermin mit uns.

Unsere Patienten berichten für Sie über ihre Eindrücke

Terminvereinbarung

Wir sind gerne für Sie da.

ORTHOPARC Klinik GmbH
Klinik für Orthopädie in Köln
Aachener Straße 1021 B
50858 Köln

Tel. +49 221 48 49 05-0
Fax. +49 221 48 49 05-90
service@orthoparc.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
7.30 bis 18 Uhr

Orthopädische Notfallaufnahme

Täglich 24 Stunden

TÜV-Zertifikat für Akutschmerztherapie

TÜV-Zertifikat für Akutschmerztherapie ORTHOPARC

Qualitätssiegel MRE-Netz
Region Rhein-Ahr

Qualitätssiegel MRE-Netz Region Rhein-Ahr

Wir nehmen teil am Projekt für Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie

Quips

QUIPS-Medaille 2015 für den ORTHOPARC

TOP Mediziner 2016 Fuss-Chirurgie Auszeichnung für den ORTHOPARC

Kooperationspartner

  • ORTHOPARC-Partner Olympiastützpunkt Rheinland
  • ORTHOPARC-Partner Deutsche Sporthochschule Köln
  • ORTHOPARC-Partner Bayer Leverkusen

ORTHOPARC im Netz

Orthoparc Köln bei Youtube

Orthoparc-Klinik Köln bei facebook

Sie sind hier:

Orthoparc / / /

Seitenanfang

ORTHOPARC Klinik GmbH   Klinik für Orthopädie in Köln   
Aachener Straße 1021 B  |  50858  Köln  | 
Tel: +49 221 48 49 05-0  | E-Mail: service@orthoparc.de