• English
  • Russisch
  • Arabisch

Drucken

Schriftgröße:

sportmedizin
Home

Diagnose und Versorgung akuter orthopädischer Sportverletzungen

Sportverletzungen sind so vielfältig, wie die Sportarten, die in der Freizeit, im Wettkampf oder beruflich betrieben werden. Anfangs harmlos wirkende Sportverletzungen können sich zu erheblichen Folgeschäden entwickeln. Die Sporttraumatologie der ORTHOPARC Klinik stellt sicher, dass Ihnen dies erspart bleibt. Sportliche Betätigung fördert die Gesundheit. Das ist unumstritten. Aber ebenso unumstritten ist, dass jede ausgeübte Sportart Verletzungsrisiken birgt, durch Sportunfälle oder durch falsches Training. Nachfolgend einige Hinweise zu den häufigsten Sportverletzungen. Generell raten wir Ihnen, immer dann die spezialisierten Ärzte der ORTHOPARC Klinik in Köln zu konsultieren, wenn eine Sportverletzung mit starken oder anhaltenden Schmerzen einhergeht.

Achillessehnenverletzungen

Verletzungen der Achillessehne und ein Achillessehnenriss sind sehr häufige Sportverletzungen, die von erfahrenen Fußchirurgen untersucht und behandelt werden sollten.

Bänderverletzungen

Bänderdehnungen oder Bänderrisse sind typische Verletzungen aus Ballsportarten. Sie treten zumeist am Fuß oder am Knie auf und können mittels Arthroskopie sicher diagnostiziert werden.

Ermüdungsbrüche

Länger anhaltende oder sehr hohe kurzzeitige Überlastungen bewirken anfangs zumeist Mikrofrakturen in den Knochen, die sich dann zu Rissen vergrößern und in einem vollständigen Knochenbruch enden. Die Fußchirurgie und die Handorthopädie der ORTHOPARC Klinik helfen.

Finger- und Handverletzungen

Kontaktsportarten wie Boxen oder Karate sind geradezu prädestiniert für Finger- und Handverletzungen, aber diese sind oftmals auch Folge von Sportunfällen und Stürzen. Die Handorthopädie der ORTHOPARC Klinik hat alle Voraussetzungen für eine sichere Diagnose und effektive Therapien.

Gelenkverletzungen

Die Gelenke des Sportlers sind höchsten Belastungen ausgesetzt. Jeder Sportler ist mindestens schon einmal mit dem Fuß umgeknickt oder hat sich ein Gelenk unglücklich verdreht. Sobald heftige Schmerzen eine Gelenkverletzung begleiten, sollte ein Sportmediziner konsultiert werden. Aus solchen oftmals harmlosen Verletzungen können sich bei falscher Diagnose oder unzureichender Therapie Folgeschäden entwickeln.

Kapselrisse

Die Kapsel umhüllt das Gelenk. Bei Kapselrissen tritt Gelenkflüssigkeit aus und führt neben schmerzhaften Schwellungen zu Gelenkschädigungen. Kapselrisse am Knie können zumeist mit konservativen Therapien gut behandelt werden, Schulterverletzungen sollten von einem Schulterchirurgen untersucht werden.

Meniskusverletzungen

Das Kniegelenk wird bei allen Sportarten stark belastet, wo kurzfristige Spitzenbelastungen aus Drehbewegungen oder abrupten Richtungswechseln auftreten. Eine 100-prozentig sichere Diagnose und Beurteilung der Schwere der Meniskusverletzung liefert nur eine Kniespiegelung (Kniearthroskopie).

Wirbelsäulenverletzungen

Sportbedingte Rückenschmerzen treten häufig nach Stürzen und in Risikosportarten auf. Zur Prävention von Folgeschäden und zur Diagnose von verdeckten Knochenbrüchen sollte immer ein Neurochirurg konsultiert werden.

Zerrungen

Muskel-, Sehnen- oder Bänderzerrungen machen etwa ein Drittel aller Sportverletzungen aus. Zur Vermeidung von Entzündungen und späteren Rissen und bei Verdacht auf Kreuzbandverletzungen sollten zumindest Funktionstests und eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt werden.

Wie können wir Ihnen helfen?
Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Beratungstermin mit uns.

Ihr Ansprechpartner

Dirk Tenner

Chefarzt Arthroskopie, Schulterchirurgie und Sporttraumatologie

Dirk Tenner

Tel. +49 221 48 49 05-0
tenner@orthoparc.de

Profil

Unsere Patienten berichten für Sie über ihre Eindrücke

Terminvereinbarung

Wir sind gerne für Sie da.

ORTHOPARC Klinik GmbH
Klinik für Orthopädie in Köln
Aachener Straße 1021 B
50858 Köln

Tel. +49 221 48 49 05-0
Fax. +49 221 48 49 05-90
service@orthoparc.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
7.30 bis 18 Uhr

Orthopädische Notfallaufnahme

Täglich 24 Stunden

TÜV-Zertifikat für Akutschmerztherapie

TÜV-Zertifikat für Akutschmerztherapie ORTHOPARC

Qualitätssiegel MRE-Netz
Region Rhein-Ahr

Qualitätssiegel MRE-Netz Region Rhein-Ahr

Wir nehmen teil am Projekt für Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie

Quips

QUIPS-Medaille 2015 für den ORTHOPARC

TOP Mediziner 2016 Fuss-Chirurgie Auszeichnung für den ORTHOPARC

Kooperationspartner

  • ORTHOPARC-Partner Olympiastützpunkt Rheinland
  • ORTHOPARC-Partner Deutsche Sporthochschule Köln
  • ORTHOPARC-Partner Bayer Leverkusen

ORTHOPARC im Netz

Orthoparc Köln bei Youtube

Orthoparc-Klinik Köln bei facebook

Sie sind hier:

Orthoparc / / / /

Seitenanfang

ORTHOPARC Klinik GmbH   Klinik für Orthopädie in Köln   
Aachener Straße 1021 B  |  50858  Köln  | 
Tel: +49 221 48 49 05-0  | E-Mail: service@orthoparc.de