• English
  • Russisch
  • Arabisch

Drucken

Schriftgröße:

ORTHOPARC
Home

Rasche Genesung nach einem Wirbelbruch

Patienteninterview Helmut Zander

Helmut Zander (80) fühlte sich seit längerem unwohl. Die Hüfte schmerzte, der Rücken tat beim Gehen weh. Anfangs erklärte er seine Beschwerden mit seinem hohen Alter. Als die Rückenschmerzen zunahmen, suchte er nach einer Lösung. Da er im hohen Alter noch den Umgang mit PC und Internet erlernt hatte, suchte er im Web nach Spezialisten für die Lösung seiner Rückenprobleme. Er fand schnell die ORTHOPARC Klinik ganz in seiner Nähe. Was er auf den Internetseiten las gefiel ihm, also rief er im ORTHOPARC an, um einen Untersuchungstermin zu vereinbaren. Herr Zander erinnert sich:

Ich war völlig überrascht von der Freundlichkeit und Zuvorkommenheit, mit der ich schon am Telefon behandelt wurde, das hatte ich so noch nicht erlebt. Ich habe ja in meinem Alter schon einiges mit Krankenhäusern, Ärzten und Sprechstundenhilfen erlebt, aber so freundlich, nett und schnell einen Untersuchungstermin zu bekommen, das war mir neu.

Dr. Christopoulos:

„In der Untersuchung von Herrn Zander stellten wir durch die Röntgenaufnahmen und ein Kernspintomogram der Lendenwirbelsäule eine neue Fraktur des 3. Lendenwirbels  fest. Da vor einigen Wochen schon der 5. Lendenwirbel bei ähnlichen Beschwerden mit Zement perkutan stabilisiert worden war (Ballon-Kyphoplastie), habe ich Herrn Zander die Diagnose ausführlich erläutert und ihm dieselbe Therapie des neu gebrochenen Wirbels (Ballon-Kyphoplastie), sowie eine zusätzliche Spondylodese in gleicher Sitzung (Wirbelverblockung) mit augmentierten Schrauben empfohlen, um weitere Wirbelbrüche zumindestens im Lendenbereich zu vermeiden. Dies alles minimal invasiv perkutan, ohne große Hautschnitte.“ Helmut Zander war von der Diagnose ziemlich überrascht. Gemeinsam mit seiner Frau suchte er nach Ursachen, sie konnten aber nichts finden, was zu einer Fraktur eines Wirbels hätte führen können. Kein Sturz, kein Unfall, keine besondere Belastung. Eine Osteoporose konnte nicht sicher festgestellt werden. Er zögerte hinsichtlich der Operation. Als dann die Schmerzen wieder zunahmen und er zusätzlich noch Kribbeln und Taubheit verspürte, vereinbarte er doch einen OP-Termin. Helmut Zander erzählt:

Der Aufenthalt in der ORTHOPARC Klinik war die nächste große Überraschung für mich, früher lag ich in 6-Mann-Zimmern, die nach Desinfektionsmitteln rochen, aber im ORTHOPARC lag ich in einem so komfortablen Zimmer, dass ich mir wie im Hotel im Urlaub vorkam und wurde umhegt und umsorgt.

Dr. Christopoulos:

„Bei der Operation haben wir vor der Zementaugmentation Knochenmaterial vom gebrochenen Wirbel entnommen und zur feingeweblichen Untersuchung eingeschickt (Histopatholohie),  um die Ursache für die wiederholten Wirbelbrüche zu eruieren. Herr Zander hat trotz seines Alters die Operation sehr gut überstanden, konnte einige Stunden nach der Operation selbstständig zur Toilette gehen“. Helmut Zander konnte bereits 6 Tage nach der  Operation die ORTHOPARC-Klinik wieder verlassen:

Zum Abschied habe ich Dr. Christopoulos gesagt, dass ich es noch nie erlebt habe, von allen von der Reinemachefrau bis zum Professor so herzlich und freundlich behandelt zu werden und ihn und sein Team allen bestens weiterempfehlen werde.

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Charilaos Christopoulos

Chefarzt Wirbelsäulenchirurgie

Dr. med. Charilaos Christopoulos

Tel. +49 221 48 49 05-0
christopoulos@orthoparc.de

Profil

Unsere Patienten berichten für Sie über ihre Eindrücke

Terminvereinbarung

Wir sind gerne für Sie da.

ORTHOPARC Klinik GmbH
Klinik für Orthopädie in Köln
Aachener Straße 1021 B
50858 Köln

Tel. +49 221 48 49 05-0
Fax. +49 221 48 49 05-90
service@orthoparc.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
7.30 bis 18 Uhr

Orthopädische Notfallaufnahme

Täglich 24 Stunden

TÜV-Zertifikat für Akutschmerztherapie

TÜV-Zertifikat für Akutschmerztherapie ORTHOPARC

Qualitätssiegel MRE-Netz
Region Rhein-Ahr

Qualitätssiegel MRE-Netz Region Rhein-Ahr

Wir nehmen teil am Projekt für Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie

Quips

QUIPS-Medaille 2015 für den ORTHOPARC

TOP Mediziner 2016 Fuss-Chirurgie Auszeichnung für den ORTHOPARC

Kooperationspartner

  • ORTHOPARC-Partner Olympiastützpunkt Rheinland
  • ORTHOPARC-Partner Deutsche Sporthochschule Köln
  • ORTHOPARC-Partner Bayer Leverkusen

ORTHOPARC im Netz

Orthoparc Köln bei Youtube

Orthoparc-Klinik Köln bei facebook

Sie sind hier:

Orthoparc / / /

Seitenanfang

ORTHOPARC Klinik GmbH   Klinik für Orthopädie in Köln   
Aachener Straße 1021 B  |  50858  Köln  | 
Tel: +49 221 48 49 05-0  | E-Mail: service@orthoparc.de