• English
  • Russisch
  • Arabisch

Drucken

Schriftgröße:

ORTHOPARC
Home

OP Rundgang im ORTHOPARC

Prof. Dr. med. Joachim Schmidt, Ärztlicher Direktor und Chefarzt für Endoprothetik in der ORTHOPARC Klinik, führt persönlich durch den OP-Bereich der Klinik und liefert dabei interessante Innenansichten aus seinem Arbeitsumfeld.

Zuerst wird der Patient durch die Patientenschleuse in den OP-Bereich gebracht und auf den OP-Tisch umgelagert, mit dem er dann in den Anästhesiebereich zur Narkoseeinleitung gefahren wird. Dort wird der Patient von den Anästhesisten in die Narkose versetzt und anschließend geht es weiter in den eigentlichen OP-Saal zur Operation.

Der OP-Raum – beste Technik zum Wohl des Patienten

Der OP-Saal ist ausgestattet mit einem OP-Tisch modernster Technik und mit allen benötigten Medikamenten. Das Narkosegerät (Atmung) und der Überwachungsmonitor (Herzschlag) dienen zur Überwachung des Patienten während der Operation. Zur Dokumentation und zur Information ist die Computertechnik im OP mit dem Intranet vernetzt. So ist eine beste Versorgung des Patienten möglich.Der OP-Saal ist mit einer Beleuchtung versehen, mit der der Operateur nicht nur Intensität und Position der Lichtquellen einstellen kann, sondern auch Farben, um größtmögliche Kontraste zu erzeugen.

Der OP-Tisch – ein technisches Meisterwerk

Der OP-Tisch kann so präzise in alle Richtungen, Höhen und Winkel ausgerichtet werden, dass der Operateur den Patienten für die Operation perfekt positionieren kann. Außerdem verfügt er über eine Wärmematte, die die Körpertemperatur immer auf ungefähr 37 Grad Celsius hält.

Sterilität ist das A und O im OP

Der ORTHOPARC verfügt über sogenannte 1A-OPs. Das ist die höchste Stufe der Sterilität und Universitätsstandard. Dafür sorgt vor allem ein ausgeklügeltes Lüftungssystem, das nur frische, sterile Luft von der Decke am Operations-Feld zulässt und verbrauchte Luft sofort wieder zum Boden hin absaugt.

Zufriedene Patienten durch exakte Planung

Sehr wichtig ist auch die exakte computergestützte Planung der Operation anhand einer speziellen Software durch den Operateur vor der OP. Der Operateur misst die einzusetzende Prothese exakt am Röntgen-Bild des Patienten aus, damit der Patient eine perfekt sitzende Prothese erhält. Diese Planung wird im OP auf einem Monitor eingespielt und die Operation kann so millimetergenau in höchster Präzision durchgeführt werden.

Unsere Patienten berichten für Sie über ihre Eindrücke

Terminvereinbarung

Wir sind gerne für Sie da.

ORTHOPARC Klinik GmbH
Klinik für Orthopädie in Köln
Aachener Straße 1021 B
50858 Köln

Tel. +49 221 48 49 05-0
Fax. +49 221 48 49 05-90
service@orthoparc.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
7.30 bis 18 Uhr

Orthopädische Notfallaufnahme

Täglich 24 Stunden

TÜV-Zertifikat für Akutschmerztherapie

TÜV-Zertifikat für Akutschmerztherapie ORTHOPARC

Qualitätssiegel MRE-Netz
Region Rhein-Ahr

Qualitätssiegel MRE-Netz Region Rhein-Ahr

Wir nehmen teil am Projekt für Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie

Quips

QUIPS-Medaille 2015 für den ORTHOPARC

TOP Mediziner 2016 Fuss-Chirurgie Auszeichnung für den ORTHOPARC

Kooperationspartner

  • ORTHOPARC-Partner Olympiastützpunkt Rheinland
  • ORTHOPARC-Partner Deutsche Sporthochschule Köln
  • ORTHOPARC-Partner Bayer Leverkusen

ORTHOPARC im Netz

Orthoparc Köln bei Youtube

Orthoparc-Klinik Köln bei facebook

Sie sind hier:

Orthoparc / Videos /

Seitenanfang

ORTHOPARC Klinik GmbH   Klinik für Orthopädie in Köln   
Aachener Straße 1021 B  |  50858  Köln  | 
Tel: +49 221 48 49 05-0  | E-Mail: service@orthoparc.de